Nahrungsmittelallergie Lebensstil und Hausmittel

Einer der Schlüssel, um eine allergische Reaktion zu verhindern ist vollständig um die Nahrung zu vermeiden, dass Ihre Symptome verursacht.

Gehen Sie nicht davon. Immer Lebensmittel-Etiketten lesen, um sicherzustellen, dass sie nicht eine Zutat enthalten, die Sie allergisch sind. Auch wenn Sie denken, Sie wissen, was in einem Lebensmittel ist, überprüfen Sie das Etikett. Zutaten manchmal ändern.

Die Etikettierung von Lebensmitteln erforderlich sind eindeutig aufzulisten, ob sie alle gängigen Nahrungsmittelallergene enthalten. Lesen Sie Etiketten von Lebensmitteln sorgfältig die häufigsten Quellen von Nahrungsmittelallergene zu vermeiden: Milch, Eier, Erdnüsse, Nüsse, Fisch, Schalentiere, Soja und Weizen.

Beteiligen Betreuer. Wenn Ihr Kind eine Nahrungsmittelallergie hat, holen Sie sich die Hilfe von Verwandten, Babysitter, Lehrer und andere Betreuungspersonen. Stellen Sie sicher, dass sie verstehen, wie wichtig es für Ihr Kind ist die Allergie auslösenden Lebensmittel zu vermeiden, und dass sie wissen, was im Notfall zu tun ist.

Es ist auch wichtig, Betreuer wissen zu lassen, welche Schritte sie eine Reaktion in erster Linie, wie eine sorgfältige Händewaschen und Reinigung von beliebigen Oberflächen zu verhindern, nehmen können, die mit dem allergieauslösenden Lebensmitteln in Berührung gekommen sein könnte.